Dienstag, 5. September 2017

Improv Stripes Quilt Along

Debbies Improv Stripes Quilt Along hat am 1. August angefangen und ist schon fast wieder zu Ende. 1 Monat und alles ist vorbei... Ich habe ebenfalls Streifen geschnitten und aneinandergenäht und wieder zerschnitten usw.

Debbies Improv Stripes Quilt Alongstarted on August 1st and is almost done. Again it was like a tornado... and since the weather was really bad here in Germany I had a enough time to play along. I cut hundreds of stripes, sewed them together and cut again... I loved the technique and I also love the outcome.

Streifen aneinander nähen

Das Quilting ging schnell. Es war mir sofort klar, dass ich ebenfalls frei quilten wollte. Über die Streifen mit Linien (krumm und schief) und im Rand mit einem komplett improvisierten Karomuster. Das Muster war in meinem Kopf und dann auch sofort umgesetzt und das, obwohl ich normalerweise ewig für die Quilting-Entscheidung brauche.

The quilting also was a fast decision: Free quilted stripes and checkers in the border. But this time without rulers. Completely improv...and with stripes...



Fertig gequiltet
Sieht schon gut aus....

Für das Binding hatte ich mir überlegt noch einmal Streifen zu nähen. Und damit die Streifen auch gut wirken, sollten sie doppelt so breit sein wie sonst. Normalerweise schneide ich 2 1/4 Inch breite Bindings zu - also mussten es hier 5 Inch breite Streifen werden. Die Hälfte des Bindings liegt doppelt, d.h. ich habe beschlossen den Streifenteil 2,5 Inch breit zu machen und einen Uni-Streifen dagegen zu nähen. Ich wollte ja irgendwann fertig werden. Trotzdem blieben es noch ca 7 Meter 2,5 Inch breite Streifen ... 

For the binding I planned on having stripes again. I  wanted to have the binding wider than normal. Thus I made the stripes 2,5 Inch wide and added a  2,5 Inch of a solid. Still I had to sew 7 meters of stripes and then add it to the quilt. Again there was enough rain to have me do it really fast.


Streifenbinding und mein Name (Malu 2017) als Label

Und dann alles mit der Hand annähen und auf die Terrasse legen. Denn im Herbst ist der Quilt perfekt - ohne den Dauerregen in den letzten Wochen wäre ich wohl auch nicht so schnell fertig geworden. Ein Quilt inklusive Binding in 2 Wochen - das  ist ein neuer Rekord...

Today is the first day of sunshine - perfect to have the quilt on the terrace. A finished quilt (binding included)  in 2 weeks - that´s incredible...

Bis bald

Martina


Kommentare:

  1. Ach ist der schön geworden - und das ist echte Rekordzeit! Wow! Schön, wenn Du den Quilt jetzt draußen noch ein bisschen nutzen kannst! Das Rot passt auch perfekt zum Herbst!

    AntwortenLöschen
  2. Beeindruckend schön! Toll, dass du die Streifen mit dem Hintergrundstoff zwischengenäht hast. So "schweben" die andersfarbigen augenscheinlich. Kannst du verstehen was ich meine? Das Quilting ist passend zum Muster improved. Klasse!
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch richtig beeindruckt über die Vielfalt, mit der diese Improv Strip Quilts entstanden sind, deiner gefällt mir sehr sehr gut und ja, absolute Rekordzeit und auch noch toll gequiltet, KLASSE!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    wow, dein Improv-Stripes-Quilt bricht nicht nur den Zeitrekord, er zählt bei all den schönen Modellen, die bei diesem QAL entstanden sind, zu meinen Lieblingen! Da stimmt einfach alles, Farbe (der Hammer zumal für dich ;-) Quilting und das tolle Binding - richtig klasse!!! Wozu so ein verregneter Sommer doch alles gut ist LOL :-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. It's really nice quilt and it's red! Red is not the color you use often. Interesting technique.

    AntwortenLöschen