Sonntag, 17. September 2017

Meine private Kissenschlacht


Weiter geht es mit meinen "Erkältungswerken" - sich schonen kann schon ziemlich produktiv sein.

Die Kissen für meine Tochter sind endlich fertig. Die Reissverschlüsse sind drin und alles liegt bereits auf der Couch meiner Tochter. Und nun? Ein Quilt -passend dazu- wäre cool - sagt sie. Was soll ich dazu sagen?


I finally finished the pillows for my daughter. The zippers are fixed and the pillows are already on the couch of my daughter. And now? A matching quilt would be great - that is what she is hoping for. Well, what can I say?

Drei Kissen für meine Tochter



Für mich habe ich auch gleich noch ein paar Kissen zusammen gesetzt. Die Kissentops waren schon seit Jahren fertig...es wurde Zeit. Das Bubbles-Top stammt aus dem Jahr 2015, die Turbine aus 2016 und wenigstens die unteren beiden Tops sind von diesem Jahr.

When cleaning and sorting my sewing room I found several pillow tops that needed to be finished. The bubbles top was started in 2015, the turbines top in 2016. At least the two tops in the lower row are from this year.


Bildunterschrift hinzufügen


Aus dem Lady of the Lake Quilt Along hatte ich noch einige HSTs übrig, die ich zusammengesetzt habe und damit ist ein neues Kissentop entstanden. Ich denke, dass ich es mit geraden Linien quilte. Meiner Tochter gefiel es gut, also denke ich mal, dass es ganz gut wird. (So ein Lob der Tochter beflügelt dann schon).

I had some orphan HST blocks  from the Lady of the Lake quilt which I made into a new top. I think straight line quilting will be perfect. My daughter liked that so I am sure I can finish it and add it to my pillow parade.


Ein Kissen-Top für mich

Vielleicht mache ich noch ein weiteres Kissentop fertig. Ich habe die Dreiecke unten in dem Quilt Along von Brigitte Heitland (Berninazenchicqal) genäht...und eigentlich hat Andrea Recht, wenn sie in ihrem Kommentar sagt, dass das hier für ein Kissen auch toll wäre und ich es einfach für den großen Quilt noch einmal machen kann. Es ging schnell und hat auch Spaß gemacht. Dann könnte ich schon täglich auf das Muster schauen und mich auf den Quilt freuen.

Most probably I´ll make another top from the triangle that I started to make in the quilt along of Brigitte Heitland (Berninazenchic-QAL). I simply make the triangles again for the quilt. It is a fast sewing and a lot of fun. That way I can see the triangles every day and look forward to the big quilt.



Dreiecke zum Hexagon gelegt


So langsam habe aber nun ich genug Kissen.

Bis bald

Martina




Montag, 11. September 2017

Erkältungszeit ist Quiltzeit

Da hatte mich doch tatsächlich eine üble Erkältung erwischt und ich konnte schon wieder alles absagen, was ich geplant hatte. Eine schöne  Wochenendreise fiel aus. Was macht eine Quilterin in diesem Fall? Was für eine Frage!
Tatsächlich sind ganz viele Sachen fertig geworden. Unter anderem der Quilt, den ich in dem Kurs mit Brigitte begonnen habe.

A bad cold is sometimes a bummer but the more relaxing time can also be used to do things at home. Guess what I did?
 I finished my quilt started in the workshop with Brigitte Heitland . The class was in June and the quilt is already finished. That is a new record.

Bildunterschrift hinzufügen


Der Quilt hängt bereits in der Garderobe und passt perfekt zu dem "selbstgebastelten" Basket auf dem Boden und dem neuen Tuchkorb oben...
Der Quilt ist nicht so groß: ca 65 cm mal 100 cm.  Gequiltet habe ich mit dem Freemotion Muster, das Brigitte auch in ihrem Quilt benutzt hat. Manchmal muss das Rad nicht neu erfunden werden...

The quilt is already part of my wardrobe and is a perfect match for  the selfmade basket for the scarfs and the market basket on the floor.

My new wardrobe
Den Tuchkorb habe ich nach dem Schema der One-Hour-Baskets gemacht. Die Maße sind geändert. Durch das antike Leinen wirkt es ganz schlicht und gefällt mir super gut.

I took antique linen for the basket. The One-Hour-Basket is a perfect pattern for those baskets...



 Damit ist meine Garderobe fertig und ich kann mich anderen wichtigen Dingen zuwenden...

Bis bald

Martina




Donnerstag, 7. September 2017

Lady of the Lake Quilt Along

Ein neues Quilt Along-Quilttop ist blitzschnell fertig geworden und muss nur noch gequiltet werden. Der klassische Lady of the Lake Block, den ich in dem Quilt Along des FatQuarterShop mitgemacht habe, war eine wahre Freude zu machen und ist eine Augenweide geworden. Für´s Quilten brauche ich noch ein wenig Zeit zum Überlegen.

I finished a new quilt that I started in the Lady of the Lake quilt along of Fatquartershop. The Lady of the Lake block is a block in the classic and vintage series of FatQuarterShop







FatQuarterShop asked bloggers to quilt along with them and since I am in a "quilt along phase" I decided to participate. I was totally surprised that I was in the Lady of the Lake Quilt Along. The pattern was sent and my new experience started. The Lady of the Lake block is a vintage block and I planned on making a classic quilt which I  still like in ten years from now. But I suppose the quilt will be gone as soon as it is finished - it already found another classic lover in my family...

FatQuarterShop hat zur Teilnahme an  einem Quilt Along aufgerufen und weil ich gerade im Quilt Along Fieber bin, habe ich mich vorsichtig gemeldet. So richtig wusste ich nicht, was passieren würde.  Die FatquarterShop Quilt Alongs werden von Bloggern begleitet, die ihre Version des Musters machen und darüber schreiben. An dem Tag der Blogveröffentlichung startet dann der eigentliche Quilt Along - das ist heute (Achtung: Zeitverschiebung), d.h. wenn Ihr auf die Seite vom FatQuarterShop-Blog geht, findet Ihr dort die Anleitung und die Varianten der anderen Blogger sowie den Link zu dem You Tube Tutorial. Zumindest habe ich es so verstanden...


Die Vorlage des Musters


The fabrics were found easily for the quilt: It is the Behind the Scenes line of Jen Kingswell. I had a fat quarter pack for quite a while and  I was waiting for the perfect pattern and ideas for the fabrics and now it was time to cut them.

Und hier kommen meine Stoffe, die schon ganz lange auf das perfekte Muster gewartet haben. Es ist die Serie Behind the Scenes von Jen Kingwell. Ich habe diese Stoffe geschont und geschont - bis jetzt - und jetzt passt es einfach. Manchmal lohnt es sich zu warten.


My fabrics


The Lady of the Lake block is a lot of half square triangles. I used the method of  making 8 HSTs which is described in the pattern but I marked the lines myself and used my Block Loc Ruler. The remaining 18 HSTs are perfect for a pillow.

Der Lady of the Lake Block besteht aus 7 kleinen HSTs und einem großen. Ich habe die 8 HSTs auf einmal-Methode gewählt und ruckzuck die Dreiecke fertig gehabt. Zum Trimmen der Blöcke habe ich den Block Loc Ruler benutzt. Ein fertiger Block ist 12 1/2 Inch groß. Aus den restlichen 18 HSTs mache ich ein Kissen.


Half square triangles


Das Zusammenfügen der Blöcke geht schnell und ist total einfach. Die kleinen Dreiecke müssen beim Zusammennähen nur ein paar Punkte genau treffen und das geht mit ein paar Stecknadeln super. Auf Instagram findet ihr unter #ladyofthelakequilt viele Fotos zu dem Quilt Along.

To sew the blocks together is pretty easy. The small triangles have to match only a few points and therefore you only need a few pins to do that.




First layout of the blocks

And because the quilt is so wonderful I have one more picture of the whole quilt:


Und zum Abschluss noch ein Foto von dem Quilt.




Und wieder habe ich in einem Quilt Along einen Quilt ziemlich schnell fertig gestellt. Quilt Alongs sind wirklich ein Ansporn für mich.

And again I finished a quilt really fast in a quilt along. I am lot lot more motivated to quilt along and finish the quilts then.

Bis bald

Martina

Dienstag, 5. September 2017

Improv Stripes Quilt Along

Debbies Improv Stripes Quilt Along hat am 1. August angefangen und ist schon fast wieder zu Ende. 1 Monat und alles ist vorbei... Ich habe ebenfalls Streifen geschnitten und aneinandergenäht und wieder zerschnitten usw.

Debbies Improv Stripes Quilt Alongstarted on August 1st and is almost done. Again it was like a tornado... and since the weather was really bad here in Germany I had a enough time to play along. I cut hundreds of stripes, sewed them together and cut again... I loved the technique and I also love the outcome.

Streifen aneinander nähen

Das Quilting ging schnell. Es war mir sofort klar, dass ich ebenfalls frei quilten wollte. Über die Streifen mit Linien (krumm und schief) und im Rand mit einem komplett improvisierten Karomuster. Das Muster war in meinem Kopf und dann auch sofort umgesetzt und das, obwohl ich normalerweise ewig für die Quilting-Entscheidung brauche.

The quilting also was a fast decision: Free quilted stripes and checkers in the border. But this time without rulers. Completely improv...and with stripes...



Fertig gequiltet
Sieht schon gut aus....

Für das Binding hatte ich mir überlegt noch einmal Streifen zu nähen. Und damit die Streifen auch gut wirken, sollten sie doppelt so breit sein wie sonst. Normalerweise schneide ich 2 1/4 Inch breite Bindings zu - also mussten es hier 5 Inch breite Streifen werden. Die Hälfte des Bindings liegt doppelt, d.h. ich habe beschlossen den Streifenteil 2,5 Inch breit zu machen und einen Uni-Streifen dagegen zu nähen. Ich wollte ja irgendwann fertig werden. Trotzdem blieben es noch ca 7 Meter 2,5 Inch breite Streifen ... 

For the binding I planned on having stripes again. I  wanted to have the binding wider than normal. Thus I made the stripes 2,5 Inch wide and added a  2,5 Inch of a solid. Still I had to sew 7 meters of stripes and then add it to the quilt. Again there was enough rain to have me do it really fast.


Streifenbinding und mein Name (Malu 2017) als Label

Und dann alles mit der Hand annähen und auf die Terrasse legen. Denn im Herbst ist der Quilt perfekt - ohne den Dauerregen in den letzten Wochen wäre ich wohl auch nicht so schnell fertig geworden. Ein Quilt inklusive Binding in 2 Wochen - das  ist ein neuer Rekord...

Today is the first day of sunshine - perfect to have the quilt on the terrace. A finished quilt (binding included)  in 2 weeks - that´s incredible...

Bis bald

Martina