Montag, 18. April 2016

12 Bees in Randersacker


Hoffentlich regnet es am nächsten Wochenende - was für ein ungewöhnlicher Wunsch - aber das hab ich im Vorfeld wirklich gedacht. Was soll man bei einem Nähwochenende mit Sonnenschein? Tatsächlich war es nicht gut das Wetter und damit wurde es wirklich ein reines Nähwochenende.

Getroffen hatte ich mich mit den 11 anderen Bees aus der To be a Bee,  mit denen ich zumindest online schon seit einem Jahr zusammen nähe. Mit Alex und Dagmar habe ich mich auf den Weg  nach Randersacker gemacht. Das lag für fast alle Bee-Damen in der Mitte unserer Heimatorte. Iva aus der Schweiz und Kirsten unser Nordlicht aus Hildesheim hatten es weiter. Alle 12 Bees waren gekommen. Freitagnachmittag ging es los.



Im Bären-Hotel war der Nähbär los

Einmal kam die Sonne.....aber nur kurz ...


Der Hof des Hotels


Unsere typische Körperhaltung an diesem Wochenende sieht man hier:

Karen und Iva

 Fröhliches Gewusel an zweieinhalb Tagen bis spät in die Nacht. Kirsten war über die emsige Betriebsamkeit komplett überrascht und wollte sogar Hörproben an ihre Quiltgruppe schicken. Gehört hätte man darauf Maschinengeratter und manchmal tatsächlich konzentriertes Schweigen.



Unser Nähraum

Für Samstagabend hatten wir jede ein kleines Etwas mitgebracht, das in einer Würfelauslosung verteilt wurde. Es ist ganz schön schwierig eine Sechs zu würfeln, wenn man eine braucht...


Eva packt aus



Hier liegen die Gewinne


Endlich habe ich etwas von Eva:



Mein Nadelkissen hat Karen erwürfelt.


Mein X-Block Kissen hat nun Karen
Das X-Block-Muster habe ich von Mareike


Bei unserem Show-And-Tell habe ich erst die Quilts gehalten und habe nicht so viele Fotos:

Quilts von Kirsten und Ulrike

Quilts von Karen, Ulrike, Verena und Heidi


Zum Warmwerden  hatten wir 5 Kreise mitgebracht und Ulrike hat uns gezeigt, wie man daraus einen hübschen Untersetzer bastelt.


Meine  Stoffkreise

Wie gut, dass ich wirklich schöne Stoffe genommen habe... da passt der Untersetzer doch wunderbar ins Wohnzimmer.


Die Untersetzer der Kölner Mädels

Dann war Schluss mit lustig und die anderen Projekt wurden abgearbeitet. Wir waren ja nicht zum Spaß da ;) Kein Wunder also, dass es von Zeit zu Zeit das berühmte konzentrierte Schweigen gab, nicht wahr?

Mein Projekt war der Ocean Wave.  Einiges habe ich geschaft, aber es gibt immer noch so viel zu tun:







Zwischendurch gab es viel zu sehen bei den anderen und so entstand zusammen mit Verena die Idee eine Kordelschale nur mit der Kordel und ohne Stoffumwicklung zu machen:

Meine Kordelschale

Befüllt sieht es auch nicht schlecht aus und wird zur echten Mausefalle. Seht Ihr meine Trimreste in dem neuen Pixie Basket von Heidi. Sie hatte für jeden von uns ein hübsches Körbchen genäht.  Das habe ich sofort benutzt.


Ein Gruppenbild mit dem Pixie-Basket von Heidi


Und Karen hat für jede von uns ein Nadelkissen gemacht. Einfach wunderschön!!!


Eines hatte sie extra aus diesen tollen Stoffen gemacht

Es wird nun immer an dieser Stelle liegen. Es hat die perfekte Größe und sieht so aus als wäre es mit der Maschine geliefert worden.


Perfektes Nadelkissen

Es gab eine Schmöckerecke mit Büchern....


Hier sind die Bücher, die ich mir gefallen haben und die ich noch nicht kannte


....und eine Schmöckerecke mit Süssigkeiten gab es auch. Das Bild seht Ihr bei Sandra.


Was soll ich noch sagen außer
schön war´s und ich freu mich auf unser nächstes Treffen.
Grüßen möchte ich noch Sabine, die mit in unserer "grauen Ecke" war. Sabine ist auch in der Modern Cologne Bee - also im Prinzip unser südlichster Ausläufer von Köln...
Danke für´s Organisieren, Sandra und Heidi.

Bis bald,

Martina



Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    vielen Dank für die ausführliche "Berichterstattung"! Da wäre ich ja gerne dabei gewesen. Eure Werke sehen alle richtig toll aus und ich kann nur staunen! Den Untersetzer habe ich zu Weihnachten aus sieben Hexis gemacht - gleiches Prinzip, andere Form.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Bericht über ein tolles Wochenende. Dank Euch allen war es noch viel schöner als erhofft :-) Dein Körbchen ist ja toll geworden , natürlich typisch Martina. Und bei dem Würfeln waren wir ja flexibel.... irgendwann hätten wir auch ne 1 akzeptiert ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina, du bist ja von der ganz schnellen Truppe. Ich hab noch nicht mal ausgepackt und du lässt schon Revue passieren. Danke für die absolut treffende Zusammenfassung unseres traumhaft schönen (aber durchaus auch anstrengenden) Wochenende. LG Alex.

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Bericht. :-) Hach... das war ein tolles Wochenende. Nächstes Wochenende habe ich wieder Putz in Händen, Haaren und auf meinen Kleidern ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Toller Einblick in euer Treffen! Das klingt nach ganz viel Spaß, den ihr hattet - trotz konzentriertem Arbeiten :-) Es ist als Leser oder Betrachter immer klase, mal Gesichter hinter den Blog- oder Instagramnamen zu sehen. Einige, dich Heidi,Eva, Sandra und eueren südlichsten Modern Cologne Bee Teilnehmer Sabine und nicht zu vergessen meine beiden Lieblingskolleginnen von früher Verena und Ulrike kannte ich ja bereits....
    Danke für den schönen Einblick in euer Treffen!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ach, toll war es!
    Da haben du und Sandra schon so schöne Blog Post mit den besten Fotos gemacht!
    Ich fand es so klasse, euch alle persönlich zu treffen :-)
    Jetzt werde ich mich jeden Monat noch viel mehr auf die Bee-Päckchen freuen...

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz tolles Bericht von unserem tollen Nähwochenende, Martina. Kurz und knapp, es war das beste Nähwochende das ich je erlebt habe. Alles hat gepasst, auch das Schneckenkare. 😂 Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  8. Das kann unr toll gewesen sein. Schön, wieviel Freude und Spaß ihr hattet und das das nächste Treffen bereits in Planung ist. Bin gespannt, was ihr da so verwichtelt und näht. Das Nadelkissen ist wirklich wie gemacht für dich und deine Nähmaschine. Da hat Karen wirklich voll deinen Geschmack getroffen.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    danke, für den sehr schönen Bericht. Nach dem Lesen fühlt es sich ein bisschen so an, als ob man selber dabei gewesen wäre :-).
    Die virtuelle Welt bietet gute Möglichkeiten, viele Menschen kennen zu lernen, die die gleichen Hobbys haben. Aber die Menschen real zu erleben ist doch das Schönste.
    Dein Ocean Wave Quilt wird der Hammer! ... Bestimmt wirst Du sehr viel Freude an ihm haben.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,
    das schaut nach einem total entspannten Wellness-Nähwochenende aus, alles faltenfrei und nur glückliche Gesichter sowie tolle Projekte - wie schön ist das denn! Leider kann ich am Samstag nicht kommen, da ich zu einem runden Geburtstag eingeladen bin, der bereits um 11 beginnt - man kann nicht alles haben! Ich hoffe, dass ich beim nächsten mal wieder mit dabei bin, liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen