Sonntag, 29. Dezember 2013

Quilts und mehr in 2013 - Eine Art Bilanz

Eine Bilanz ziehen für das vergangene Jahr schafft einen Überblick nicht nur bei Firmen, sondern auch bei Quiltern. Ich habe ein paar Mosaike geschaffen, mit meinen genähten Werken in 2013 und fand es interessant.

Hier sind einige meiner Taschen:
Mitgemacht hatte ich
1. bei dem Triple Zip Along von Debbie von Quilter´s Table und
2. bei dem Taschen Swap von SWAP°Pen auf Deutsch auf Flickr, das von Aylin organisiert wurde und wird.

Das Bild mit den Taschen findet man auch auf Flickr

Hier kommen meine 2013er Kissen:

Bei dem Taschen Swap bei SWAP°Pen auf Deutsch habe ich das pinke Kissen für Alex  genäht. Man könnte schon sagen, dass ich was Neues gemacht habe ;) und das soll so ein Swap sicher auch bewirken - einmal aus den gewohnten Bahnen herauskommen.

Meine Kissen 2013 findet man auch auf Flickr

 Meine Quilts 2013:

Insgesamt 8 Quilts habe ich fertig genäht - manche hatte ich schon 2012 begonnen. Das mittlere Foto zeigt die Rückseite des Retro Rubies Quilts, d.h. von dem Quilt sind zwei Fotos in dem Medaillon. Einige andere liegen noch als unfertige Tops da. Hoffentlich kann ich die dann in 2014 als komplett fertige Quilts zeigen.

Der erste Quilt in grün-blau ist der Gemeinschaftsquilt der Hanapha-Quilters, den ich zwar gequiltet habe, der aber von 8 Frauen während der Ausstellung genäht wurde. Ich  habe ihn mit in mein Medaillon aufgenommen, weil er das Ergebnis unserer tollen Gruppe war.

Meine Quilts in 2013 

Soweit so gut. Das war das Jahr 2013.

Nein, da war noch was:

Die Hanapha-Quilters hatten eine Ausstellung im September. Meine erste Quilt-Ausstellung überhaupt. Es war aufregend, inspirierend und eine super interessante Erfahrung.

UND: Mein Quilt "Rot und Rund" wurde veröffentlicht in dem Magazin der Deutschen Patchwork Gilde - nicht nur in dem Magazin, sondern sogar auf der Titelseite!

Zu sagen ich wäre nicht stolz, wäre eine Lüge ;)

Das Titelbild
The title of the magazine

Unser Gemeinschaftsquilt
Our group quilt


Und was kommt in 2014? Das kommt in den nächsten Tagen, denn um diesen Blogbeitrag zu schreiben und zusammen zu stellen habe ich sicher 3 Stunden gebraucht. So lang wie noch nie.

Viele quiltige Grüße aus dem Jahr 2013

Martina


Samstag, 28. Dezember 2013

Kissenparaden für Weihnachten

Genäht hatte ich schon, aber zeigen wollte ich hier vor Weihnachten noch nichts. Manche Sachen sollten besser geheim bleiben.

Zwei Kissen sollte ich nähen für eine Freundin meiner Mutter: Rustikal, so dass sie auf eine Bank im Flur passen. Einfach war es nicht. Der erste Anlauf fand keine Gnade und wurde für diesen Zweck nicht genehmigt, der zweite Anlauf wurde dann von mir kurzerhand verpackt und weitergereicht - dieses Mal ohne "Zensur". Zweifel, ob es so richtig war, sind geblieben. Aber da war keine Zeit mehr für Anlauf Nummer drei:

Das eine Kissen sollte nach hinten, deshalb die Längsstreifen

Das andere Kissen davor.

So sollten sie auf der Bank stehen.


Die Kissen bestehen aus altem Leinen, das ich auf einem Antikmarkt in Bonn gefunden habe. Es ist von ca 1920. Die Inlets sind aus alten gewebten Handtüchern, gemusterten Patchworkstoffen und farbigem Leinen.

Die Kissen sind sehr gut angekommen, aber nicht für die Bank im Flur, sondern für die Couch im Wohnzimmer. Sozusagen eine Beförderung ;) Wie auch immer, die rustikalen Kissen stehen mir noch bevor, denn auf die Bank soll ja auch was.

Und weil ich so schön dabei war mit dem Reissverschlusseinnähen, habe ich auch meine eigenen Kissen fertig genäht. Die sind  nur für unser Wohnzimmer. Ich habe einfach Muster gequiltet und fand es dann gut genug als Kissen.



Hier sind die Rückseiten:


Ein Hexagonmuster

Streifen zum X

Ein schönes Wochenende und bis bald,

Martina










Freitag, 20. Dezember 2013

Quilt Along in 2014

Das Jahr 2013 ist noch nicht zu Ende und schon gibt es Pläne für 2014:

 Es gibt neue Quilt Alongs, die sich super anhören und bei denen es sicher wieder einiges zu lernen und zu sehen geben wird:


Sew at Home Mummy



Da ist der Classic meets Modern Quilt Along  bei Erin, die unter Sew at Home Mummy bloggt.

Start ist im Januar. Jeden Monat gibt es einen neuen Block und alles mit einem modernen Touch. Dieser Quilt Along geht ein Jahr.


There are  new wonderful quilt alongs which start in 2014. 
The first ist the Classic meets Modern Quilt Along of Erin who blogs under Sew at Home Mummy.
It starts in January. There will be a new block each month. Everything with a modern touch.

The second  quilt along is a Feathers Quilt Along. You can find more information here at the Nydia ´s ADD Crafter





Der zweite Quilt Along ist der Feathers Quilt Along. Das ist ein ganz modernes Muster genäht auf Papier. Ich könnte mir vorstellen, dass das etwas für meine Schwester wäre in grau, weiß und aubergine. Mal sehen...

Die Infos zu dem Quilt Along findet man hier: Nydia von The ADD Quilter organisiert es. Auf Flickr gibt es den Zeitplan: Von Januar bis März wird gemeinsam genäht und dann sollte er fertig sein, der Federnquilt.

Ja, und dann gibt es natürlich noch den Landmädel Quilt Along bei Flickr, bei dem alle zwei Wochen ein Block genäht wird und der Kissen Swap wird auch wieder beginnen.

Was soll ich sagen: Es wird nicht langweilig in 2014!









Sonntag, 1. Dezember 2013

Drunkards Path oder einfach Kreise

Mein zweiter Drunkards Path ist fertig. Gequiltet ist er ein wenig anders als der erste. Nur ein kleines bisschen anders.

My first and my second Drunkard´s Path both  folded in half. I quilted the second quilt a bit different but only a bit different.


Den ersten Quilt habe ich mit ganz "krummen" Linien gequiltet. Bei dem zweiten habe ich eine Schablone benutzt. Der zweite Quilt gefällt mir besser.

I quilted the first quilt with wonky lines and the second with wavy lines. I like the second better.

Einmal Wonky Linien und einmal Wellenlinien.
Wonky lines and wavy lines


Der Hemisphere Quilt Along lässt mich nicht los. Er hat Halbkreise, die ich gerne nähe. Hier habe ich mal eine erste Probe gelegt.

I cannot forget the Hemisphere Quilt Along of City Stitches. It has half circles which I really like. This is a first testing layout.





Mit Kreisen wird es auch in den nächsten Wochen  weiter gehen.

I will continue with circles in the next weeks.

Martina


Sonntag, 24. November 2013

Andreas Scrap Quilt

Andrea´s Quilt ist fertig! Und er ist toll geworden. Der weiße Stoff ist altes Betttuch aus dem Bestand ihrer Schwiegermutter, die gelben und orangenen Stoffe sich aus meinem Bestand. Es ist ein richtiger Gute-Laune-Quilt geworden. Genäht haben wir schon länger daran. Die Entstehung sieht man hier, hier und hier.

Andrea hat ihn auf der Longarm selber gequiltet. Erst hatte sie ein wenig Angst davor, aber dann hat sie schnell gemerkt, dass das Würmchenmuster ganz einfach war. Es war ihr erster Quilt und ihr erstes Nähwerk überhaupt!

Andrea´s quilt is ready. It is just gorgeous! The white fabric is old linen from her mother in law, the yellow and orange fabrics are from my stash. It is a real uplifting quilt. 

Andrea quilted it herself on the longarm. At first she was really scared but then she realized that it was easy and fun. It was not only her first quilt but the first she ever has sewn on a sewing machine. You can see more about it here, here and here.





Detail

Die Rückseite ist ein Kuschelfleece
The back is a cosy fleece

Wenn man bedenkt, dass dieser Quilt nach dem gleichen Muster genäht wurde, wie dieser hier, dann kann man schon staunen, was Farben bewirken.

This quilt is the same pattern as the following and you can see how different it turns out just by taking different colors. Incredible!

Mein Scrap-Quilt von 2011
My scrap quilt from 2011



Das erste Weihnachtsgeschenk ist fertig - es ist zwar nicht von mir, aber ein wenig schon.

The first present for Christmas is done - it is not from me but my presents will be finished soon.

Martina

Mittwoch, 20. November 2013

Landmädel Quilt Along: Blöcke 9-12

Ich war so weit zurück mit meinen Farmer´s Wife Blöcken und deshalb musste ich einen Sprint hinlegen, um wieder auf dem Stand der anderen zu sein. Seit Anfang Oktober hatte ich keinen Block mehr genäht. Vier Blöcke galt es zu nähen. Also habe ich mich an die Aufholjagd gemacht: Block 9 bis 12. Und jetzt sind sie fertig, auch wenn ich bei näherem Betrachten noch einige Verbesserungsmöglichkeiten sehe.

Die Block-Anleitungen sind (in der Reihenfolge auf dem Bild):
Maple Leaf von  Susanne 
Autumn Tints von Monika,
Honey´Choice von Andrea und
Flower Basket von Heidi .

Die Landmädel Blöcke von Oktober bis November


Bei dem Flower Basket werde ich vielleicht  noch die zwei "Beine" umändern. Bei Heidi von Libellenquilts  sind die unteren Ecken in einer anderen Farbe und das sieht dann doch besser aus.

Der nächste Block kann kommen! Am 2.12. stellt Ulla den Block vor, d.h. an Nikolaus ist der 13. Block hoffentlich fertig.

Bis dahin könnte ich noch Kissen nähen und I-Pad Taschen und und und... Weihnachten lässt grüßen.

Bis bald

Martina


Sonntag, 17. November 2013

Neue Projekte - New projects

Weihnachten kommt und es gibt viel zu tun:

Bald ist er fertig - mein zweiter moderner Drunkards Path Quilt. Noch liegt er ausgebreitet auf dem Boden im Wohnzimmer. Jetzt heißt es nur noch ganz schnell zusammen nähen, damit wir uns wieder normal bewegen können.

Christmas is coming soon and there is a lot to do:

My second modern Drunkard Path quilt will be ready soon. Right now it is on my living room floor which means I have to finish really fast otherwise we cannot move properly there.

Erstes Layout
First Layout

Hier sieht man die Diagonale
Here you can see the diagonale

Es gibt einen Kurs in Hennef, zu dem ich mich kurz entschlossen angemeldet habe: Double Wedding Ring. Es geht auch dort um Kreise und Ringe und deshalb musste ich dort einfach mitmachen. Stoffe habe ich keine neuen gekauft, sondern in meine Kiste mit den roten Stoffen gegriffen. Hier gibt es einen ersten Eindruck von den Ringen. Die Farben hatte ich so in einer Zeitung gesehen. Aber wenn ich mir die Fotos anschaue, dann bin ich mir nicht so sicher, ob der Grünton richtig ist.

There is a double wedding ring course in Hennef which I had to take. Circles and rings are still my favorite pattern so I had to do it. I took fabrics from my stash. Here is a first impression of my rings. I saw the color choice in a German quilting magazine and liked it a lot. But now that I look on the fotos I am not that sure about the green.









CityStitches



Und dann gibt es den Hemisphere Quilt Along bei City Stiches. Das Muster finde ich toll. Und es könnte sein, dass ich ab nächste Woche also noch mehr Rundungen nähe. 

Es gibt ja noch runde Geburtstage in der nächsten Zeit und dieses Muster könnte ich mir in Unis sehr gut vorstellen. Also schnell mal hier schauen, wie die anderen Layouts so aussehen könnten...

And then there is the Hemisphere Quilt Along with City Stiches. I love the pattern and the many different layouts. There are some round birthdays soon. So please check the different layouts here and tell me what you like...

Keine Langeweile für mich
No boredom for me

Martina

Sonntag, 10. November 2013

Ein Weihnachtskissen - Und nun?

Der halbe Stern ist fertig und ich komme ins Grübeln: Was soll denn nun im Hintergrund sein? Ich möchte auf jeden Fall ein Weihnachtskissen haben.

The half star is done and I don´t know how to go on. What is the best background for it? It definitely has to become a  Christmas pillow.


Ein heller Stoff? Mit Schrift?
A light fabric with text?


Oder eher schlicht?
Or more simple?



Oder mit Rot? Mit hellem Rot?
Or with red? A light red?


Oder dunklem Rot?
Or with a dark red?


Manchmal finde ich die Entscheidungen einfach schrecklich. Der Stern hat so viel Arbeit gemacht und ich möchte den Effekt nicht verderben. Die Rottöne sieht man auch im Augenblick nur ein paar Stunden am Tag. Das macht es nicht einfacher. Also erst mal drüber schlafen und das Montagslicht entscheiden lassen...

Sometimes a quilter´s life is  really difficult. The star took such a long time to make it and I do not want to mess up the overall effect. The reds can only be seen a few hours a day which doesn´t make it easier. I guess I will sleep over it...

Martina



Mittwoch, 6. November 2013

Wholecloth als Kissen

Neue Schablonen und schon muss ich sie ausprobieren. Die Zacken habe ich übrigens aus der Bastelabteilung. Sie sind aus Pappmasche und man kann super drum herum zeichnen und schon hat man gleichmäßige Zacken.

I had to test my new stencils....

Ein Weihnachtskissen
A Christmas pillow

Und noch eins...
Another one...

Der Rand ist einmalig. Das wird mein Lieblingsmuster für Ränder. Ich habe es aus dem Crafts-Onlinekurs bei Kim Brunner.

Hier ist eine Detailaufnahme von dem Rand
The details of the border
Und hier kommen noch mehr Kissen...


Ein Kissen voller Seifenblasen..
Bubbles all over

Blasen und Wellen
Bubbles and Waves

Es gibt noch viel zu probieren...


Dienstag, 5. November 2013

Paper Piecing - Ein Stern entsteht

Weihnachten wirft seine Schatten voraus und was liegt da näher als einen Stern zu machen. In der Hennefer Quiltgruppe haben alle angefangen kleine Pappschablonen mit Stoff zu beziehen, also habe ich das auch gemacht. Meine beigen Hexagons habe ich erst einmal links liegen gelassen und statt dessen die knalligen Stoffe aus dem SWAP°PEN auf Deutsch benutzt. Paper Piecing ist gar nicht schlecht! Und sooo langsam geht es auch nicht. Ein wenig erinnern die Farben schon an mein SWAP Kissen.

Christmas is not far away and, therefore, stars are on my list. In my quilt group in Hennef all the quilters have started to wrap paper forms into fabric so I have started it, too. I have taken the fabrics which I used for my partner of the German pillow swap.Paper piecing is not that bad! And it isn´t that slow. The colors of this start remind me a bit of my SWAP pillow.

Pink als Zentrum?
Pink in the middle?

Orange als Mitte?
Orange as center?

Schließlich habe ich es dann doch ein bisschen anders gemacht:

I finally made it a bit different:

Mein Stern ist fast fertig
Der halbe Stern soll halb bleiben, damit ich in der restlichen Fläche die Zacken quilten kann. Mal sehen, ob ich das hin kriege. Die Rückseite des Kissens ist bereits gequiltet. Auf der Hobby-Messe in Wiesbaden habe ich hier eine neue Schablone gefunden, die perfekt für Rückseiten ist.

The half star will stay as it is, since I plan to quilt the rest of the pillow with the zigzags. I am really curious how it turns out. For the back of the pillow I already quilted the fabric: I bought a new stencil at the market in Wiesbaden.



Kissen scheinen mich auch in der nächsten Zeit noch zu beschäftigen. Die kann man auch ganz gut verschenken...(Hallo, Schwesterherz! Was meinst Du?)

Bis bald,

Martina

Mittwoch, 30. Oktober 2013

SWAP°PEN auf Deutsch No 3

Mein SWAP-Kissen ist fertig geworden und ich habe es verschickt - das Verschicken und davon Trennen ist mir schwer gefallen: es hat mir gut gefallen und ich hoffe jetzt nur, dass es meiner Partnerin gefällt.

My Swap pillow is ready and I mailed it to my partner. The mailing and giving away was a difficult part of this swap. I really liked the pillow and I hope that my partner will like it too.


Swap-Kissen für meine Partnerin
Swap pillow for my partner

Das Zentrum der Blüte
The center of the flower

Es war ein langer Weg, bis ich schließlich das Kissen fertig hatte. Ich musterte das Mosaik meiner Partnerin, sicher tausend Mal, schaute ihre Favoriten an und las die Swap-Email und war unentschlossen. Irgendwann sah ich dieses Blütenmuster im Web und dann habe ich angefangen.

It was a long way  to finally have this pillow. I checked the mosaique of my partner, I checked her favorites, I read her Swap email and then I started to think.  At some point I saw a similar pattern in the web and decided that´s it and then I started to sew.

Verschicken wollte ich das Kissen nicht: Es gefiel mir super. Aber dann kam das Swap-Kissen meiner Partnerin Miriam "Berlinquilter" und der Abschiedsschmerz war dahin.

I did not want to mail the pillow because I liked it so much. But then I received my pillow from my partner Miriam "Berlinquilter" and the the pain was gone. 
Look at that package, isn´t it cute?:




Ich hatte ein Kissen bekommen, was so wunderbar bei uns ins Wohn-/Esszimmer passt, dass ich das andere verschicken konnte.
Hier ist es: Wunderbare dezente  Farben und dazu ein peppiges Rotorange. Einige Rechtecke sind umrahmt von Quiltstichen aus dickerem roten Garn. Eine tolle Kombi und ich freue mich über meinen "Tausch".


Mein Swap-Kissen von Miriam
My Swap pillow from Miriam


This is such a wonderful pillow which matches my colors in my living room perfectly. Great low volume fabrics combined with an orange red. Some of the rectangles are framed with quilting done with a thicker red orange thread. A perfect combination!


Dieser Swap war ein großartiges Erlebnis: Aufregend, inspirierend und manchmal auch furchterregend. Ich werde wieder mitmachen!
Danke, Aylin, für´s Organisieren. Die Bilder von allen Kissen sieht man in der SWAP°PEN auf Deutsch Gruppe auf Flickr.

The Swap was great: exciting, inspiring and even sometimes frightening. I am sure I will do it again. Thank you, Aylin, for organizing it. Go and check all the pillows of the swap on flickr. They are just amazing!

Martina

Freitag, 18. Oktober 2013

Unser Quiltkalender für 2014

Heute zeige ich nur ganz kurz vor meinem einwöchigen Urlaub ein Bild von "meinem" Kalenderblatt. Der Kalender ist gefüllt mit Fotos von den Quilts der Hanapha Quilter, die in der Ausstellung zu sehen waren:

Today I only show a picture of "my" page in our quilt calender. It is the calender with the quilts of the Hanapha quilters which could be seen in an exhibition recently.


Mein OHO-Quilt und mein Quilt "Rund und Rot"
My OHO-quilt and the quilt "Round and Red"

Die Seite ist super geworden. Und weil der Oktober noch so lange hin ist, habe ich die Seite schon mal aufgeschlagen über meiner Nähmaschine hängen.

Danke Thomas!

I love my page. And since October is a long way to go I already have this page hanging above my sewing machine.





Freitag, 11. Oktober 2013

Kissen - Pillows - Kissen

Kissen sind eine tolle Möglichkeit neue Muster und neue Farbkombis auszuprobieren. Sie sind auch ein guter Vorwand Musterblöcke, die man irgendwann genäht hat, zu quilten und vielleicht zum Kissen zu machen. Bei dem Craftsy-Kurs Block of the Month 2012 hatte ich im letzten Jahr zwei Blöcke zum Thema Foundation Piecing genäht. Zu mehr bin ich nicht gekommen. Aber jetzt habe ich zwei Kissen-Tops, die inzwischen gequiltet sind und sozusagen kurz vor der Vollendung stehen:

Pillows are a wonderful possiblity to test new patterns and new color combinations. They are a good reason to finish blocks which where sewn some months or even years ago. I sewed two foundation piecing blocks with the Craftsy Block of the Month 2012 last year. I did not manage to make more. And now I have two pillow tops which are quilted and almost done.

Könnte fast ein Weihnachtskissen werden
Could be a pillow for Christmas time

Das zweite Kissen
The second pillow
 Als nächstes kommen einige weiße Kissen mit unterschiedlichen Quiltmustern, die ein bisschen wholecloth-mässig wirken.
Das Zickzack-Kissen habe ich vor mehreren Monaten nach einer Anleitung von Quilters Garden genäht.  Dort gibt eine große "Bibliothek" an Anleitungen und Anregungen. Und alles auf Deutsch. Manchmal ist es einfach schön auch mal eine deutsche Anleitung zu lesen.

Then I had some pillow tops in white which I finally quilted and which are ready to become wonderful pillows for my couch.


Ein Zickzack-Kissen
A Zigzag pillow

Hier ist sowohl das Gequiltete als auch das Nähen improvisiert. Einfach mal drauf los gemacht.

The next pillow top is totally improvised: the piecing as well as the quilting. 


Ein improvisiertes Teil
Improvised block

Bei dem nächsten Block hier unten bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es tatsächlich als Kissen benutzen soll oder ob ich es aufhänge. Man muss wissen, dass Kissen bei uns Gebrauchsgegenstände sind, d.h. da liegen schon mal Köpfe, Füsse oder ähnliches drauf und gehen nicht schonend damit um. Ich bin ein wenig neidisch auf meine Freunde, die Kissen als reine Dekoration haben und die nicht nur in den ersten paar Stunden schön aussehen.

With the following block I am not sure if I want to use it as a pillow or rather take it as a wallhanging. You have to know that pillows are heavily used in my house. This means there are heads, feet and more on the pillows. I am kind of jealous of those friends who have the pillows always nicely decorated.

Improvisiertes Quilten
Improvised quilting

Das letzte Kissen ist komplett mit Freemotion Quilting gefüllt.
The next pillow top is completely filled with free motion quilting. 

Fast wie ein Mustertuch
Almost a sampler

Da gibt es immer noch ein Kissen, das ich ganz dringend nähen muss für den Kissen Swap auf Flickr. Dort sind inzwischen wunderschöne Kissen fertig geworden. Ich staune über all die vielen tollen Ideen, die dort umgesetzt werden.

Es kommen sicher noch mehr Kissen in der nächsten Woche. Irgendwie habe ich das Gefühl ich arbeite mich in Kreisen auf das Swap-Kissen zu. Und auf dem Weg dahin gibt es viele Ergebnisse.

Martina